Fünf Gifte (dug lnga)

1. Begierde bzw. Anhaftung (’dod chags), 2. Hass (zhe sdang), 3. mangelnde Einsicht bzw. Unwissenheit (gti mug), 4. Stolz (nga rgyal) und 5. Eifersucht (phrag dog).