Acht Wünsche eines Bodhisattvas (byang chub sems dpa’i rtog pa brgyad)

1. Die Fähigkeit zu erlangen, die Leiden aller Wesen zu vertreiben. 2. Allen, die mit Armut geschlagen sind, Wohlstand zu verschaffen. 3. Die Fähigkeit zu erlangen, sein Fleisch und Blut zum Wohle der Wesen zu geben. 4. Im Höllenbereich zu verbleiben und dort etwas Gutes zu bewirken. 5. Die Hoffnungen der Wesen mit dem Überfluss von Samsara und Nirvana zu erfüllen. 6. Erleuchtung zu erreichen und die Leiden der Wesen für immer zu beseitigen. 7. Es niemals zu genießen, anderen zu schaden anstatt ihnen zu nutzen. 8. Zu wünschen, dass alle Wesen Glück erlangen mögen durch den Austausch des eigenen Glücks gegen ihre Leiden.