Acht Laien-Gelübde (bsnyen gnas kyi sdom pa)

Eine Laien-Ordination mit Gelübden, die für 24 Stunden von Morgendämmerung bis Morgendämmerung genommen werden. Diese beinhalten, es zu vermeiden 1. zu töten, 2. zu nehmen, was nicht gegeben wird, 3. sexuellen Verkehr zu haben, 4. zu lügen, 5. Alkohol zu trinken, 6. zu tanzen, sich zu schmücken, Parfüm zu verwenden, weltliche Musik zu spielen, 7. auf einem hohen oder verzierten Bett zu schlafen und 8. nach 12 Uhr mittags zu essen.