Zwei gekrönte Buddhas (jo bo rnam gnyis)

Der Jowo Rinpoche (jo bo rin po che) oder Jowo Shakyamuni, der sich im Jokhang, dem Haupttempel von Lhasa (auch bekannt als ra sa ’phrul snang gtsug lag khang) befindet, und Jowo Mikyö Dorje (jo bo mi bskyod rdo rje), der im Tempel von Ramoche (ra mo che) aufbewahrt wird. Diese in Tibet meist verehrten Statuen wurden durch die zwei Ehefrauen von Songtsen Gampo nach Lhasa gebracht, durch die nepalesische Prinzessin Bhrikuti (lha gcig khri btsun), die den Jokhang hat errichten lassen, und die chinesischen Prinzessin Wengchen Kungchu, die Ramoche gründete.