Vier Aktivitäten (las bzhi)

Von vollendeten Yogis zum Wohle anderer ausgeführt: Befrieden von Krankheit, Hindernissen, Verdunkelungen des Geistes und Unwissenheit; Anreichern von Verdienst, Lebensdauer, Ruhm, Wohlstand und Weisheit; Anziehen von guten Eigenschaften, Lebenskraft und kraftvollen Energien der drei Welten; und zornvolles Unterwerfen von äußeren und inneren negativen Kräften sowie der Erzeuger von Hindernissen.