Drei Leiden (sdug bsngal rnam pa gsum)

Das Leiden über Leiden (beispielsweise wenn man seine Eltern verliert und dann sehr krank wird), das Leiden durch Veränderung (beispielsweise wenn man zu einem fröhlichen Picknick geht und von einer Schlange gebissen wird) und das alles durchdringende latente Leiden, das allen Formen der bedingten Existenz innewohnt.